Abdeckplatten für das Ceranfeld

Praktische Abdeckplatten für das Ceranfeld

Herdabdeckplatten sind modern und funktional. Sie gibt es inzwischen für alle Arten von Kochfeldern und in unzähligen Designs. Zwar ist das Induktionskochfeld in Deutschland immer weiter verbreitet, doch die meisten Küchen haben Cerankochfelder und so ist es auch kein Problem, für ein Ceranfeld die passende Abdeckung zu finden. Was sie bei Herdabdeckplatten für Ceranfelder beachten sollten, ist hier kurz aufgeführt.




Die Abdeckplatte – Was für ein Material?

Abdeckplatten Ceranfeld
Jetzt anschauen >>>

Herdabdeckplatten gibt es aus Glas, Metall und Holz. Alle Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Abdeckplatten aus Holz sind besonders natürlich. Das ökologisch wertvolle Material bietet einen hübschen, gemütlichen Akzent in einer modernen Küche. Allerdings sind die Gestaltungsmöglichkeiten begrenzt und auch hinsichtlich der Hygiene ist Holz oft nicht das Optimale. Herdabdeckungen aus Metall sind hygienisch einwandfrei. Sie sind für alle Herdarten, besonders aber für Gasherde geeignet. Das robuste Material ist widerstandsfähig und leicht zu reinigen. Allerdings gibt es bei reinen Abdeckplatten aus Metall nur wenige Gestaltungsmöglichkeiten. Die meisten Ceranfeld Abdeckplatten sind aus Glas. Denn Glas hat unzählige Gestaltungsmöglichkeiten im Design. Dazu ist es noch hygienisch einwandfrei und Lebensmittelecht.

Herdabdeckung fürs Ceranfeld –

was muss beim Kauf einer Abdeckplatte beachtet werden

Abdeckplatten Ceranfeld
Jetzt anschauen >>>

Zunächst einmal spielt die Größe des Kochfeldes eine Rolle. Inzwischen gibt es eine große Bandbreite an Abdeckplatten, aber auch ein Kochfeldgrößen. So gibt es beispielsweise Abdeckplatten für Ceranfelder mit 56cm bis 90cm Breite und einer Tiefe zwischen 48cm und 51cm. So gibt es beispielsweise auch Abdeckplatten für Ceranfelder mit 80 cm Breite als auch Platten für Kochfelder mit 60 cm.

Sollten Sie sich für ein Material für die Abdeckplatte entschieden haben, ist die Ausführung bei Ceranfeldern wichtig. Eine Abdeckplatte für Ceran sollte nie direkt auf der Herdplatte aufliegen. Auch bei Abdeckplatten aus Holz ist es von Vorteil, wenn sie kleine Füße haben. Denn die Füße sind nicht nur ein Rutschstopp für die Abdeckplatte auf dem Kochfeld, sondern sie schützen das Ceranfeld auch vor Kratzern. Kratzer könnten z. B. entstehen, wenn eine Herdabdeckplatte aus Metall direkt auf dem Ceranfeld aufliegt und dazwischen ist noch ein kleiner Brösel.

Wird die Abdeckplatte nun auf dem Kochfeld leicht hin und her bewegt, z. B. beim Drauflegen oder Herunternehmen von Gegenständen, entstehen Kratzer auf dem Ceranfeld. Diese Kratzer sind nicht nur nicht schön anzusehen, durch sie lassen sich die Kochfelder auch schwerer reinigen. Denn die ehemals ebene Glasfläche ist nun uneben und gerade dort setzt sich gerne etwas Schmutz ab. Die Füße sind zudem von Vorteil, wenn man ein Ceranfeld mit Touch-Funktion besitzt. Denn so kann die Herdplatte nicht aus Versehen durch die Abdeckplatte oder dem Verwenden der Abdeckplatte als Ablage aktiviert werden. Das ist auch ein nützlicher Nebeneffekt, wenn man Kinder im Haus hat. Denn so wird das Touchfeld gleichzeitig auch vor kleinen, neugierigen Kinderhänden geschützt.

Beim Kauf der Abdeckplatten muss auch auf die Handhabung geachtet werden. Liegt die Herdabdeckplatte fast eben auf dem Ceran, kann sie nur schwer heruntergenommen werden. Inzwischen gibt es auch einige Herdabdeckplatten die Griffe haben. Sie sind so mit einem Tablett vergleichbar und können auch als dieses verwendet werden.

Herdabdeckplatten für Ceranfelder – ja oder nein?

Abdeckplatten Ceranfeld
Jetzt anschauen >>>

Sicher, auch das Ceranfeld lässt sich genau so leicht abwischen, wie eine gläserne oder metallische Herdabdeckplatte. Und das ohne Mehrkosten. Doch sollte man nicht vergessen, dass die Küche ein immer wichtigerer Raum in unserer heutigen Gesellschaft ist. Die Küche hat sich schon lange vom reinen Arbeitsraum zu einem Wohnraum gewandelt. Eine Küche soll jetzt wohnlich und gleichzeitig hygienisch sein. Nur die wenigsten Menschen empfinden ein schwarzes Ceranfeld als optisch ansprechend. Daher sind die vielseitigen Herdabdeckplatten ein optimales Küchenaccessoire. Ohne große Investitionen erfüllt eine Herdabdeckplatte aus Glas alle hygienischen Anforderungen und erhöht gleichzeitig den Wohlfühlfaktor in der heimischen Küche.